2. Mannschaft (1. Landesklasse Staffel A) 2013/14

Home (Aktuelles) ] Mannschaften ] Turniere ] Links & Allgemeines ] Kontakt & Impressum ] Archiv ]



Rundenberichte:
[  1. Runde ]
[  2. Runde ]
[  3. Runde ]
[  4. Runde ]
[  5. Runde ]
[  6. Runde ]
[  7. Runde ]
[  8. Runde ]
[  9. Runde ]

Tabelle:
Aktuelle Tabelle ]

Navigation:
Zurück ]
Nach oben ]
Weiter ]

Stammaufstellung:

Nr. Name DWZ ELO Verein Geburtsjahr
1 Dr. Piotraschke, Jens 2069 2138 TuS Coswig 1920 1966
2 Schweitzer, Andreas 2128 2221 TuS Coswig 1920 1961
3 Merker, Matthias 1983 2134 TuS Coswig 1920 1963
4 Pönisch, Johannes 1980 1987 TuS Coswig 1920 1993
5 Pietsch, Michael 2127 2180 TuS Coswig 1920 1982
6 Pönisch, Egmont 2024 2134 TuS Coswig 1920 1957
7 Franke, Heiko 1941 1989 TuS Coswig 1920 1961
8 Worch, Andreas 1921 ---- TuS Coswig 1920 1962
E Scheurer, Ulf 1867 2081 TuS Coswig 1920 1966
E Viereck, Marten 1841 1905 TuS Coswig 1920 1996
E Merker, Konstantin 1753 ---- TuS Coswig 1920 1995
E Dr. Fröhner, Michael 1688 ---- TuS Coswig 1920 1968
E Rudolph, Frank 1707 ---- TuS Coswig 1920 1971
E Moses, Selina 1688 1748 TuS Coswig 1920 2000
E Grille, Bernd 1800 ---- TuS Coswig 1920 1963
E Wolf, Mario 1933 2027 TuS Coswig 1920 1985
E von Koslowski, Utz 1749 ---- TuS Coswig 1920 1999
E Liebscher, Sebastian 1877 2070 TuS Coswig 1920 1985
E Zschuppe, Ludwig 1571 ---- TuS Coswig 1920 1997
E Kunath, Tim 1552 ---- TuS Coswig 1920 2001
E Pührer, Anne 1651 1729 TuS Coswig 1920 1996

Rundenberichte:

- 1. Runde am 29.09.2013
- 2. Runde am 13.10.2013
- 3. Runde am 10.11.2013
- 4. Runde am 24.11.2013
- 5. Runde am 15.12.2013
- 6. Runde am 19.01.2014
- 7. Runde am 09.02.2014
- 8. Runde am 16.03.2014
- 9. Runde am 06.04.2014

Tabelle:

- Aktuelle Tabelle

Abschlussbericht:

Solide Saisonleistung der zweiten Mannschaft !

Die zweite Coswiger Männermannschaft konnte im zweiten Jahr in der 1. Landesklasse erneut den dritten Platz erkämpfen und sich somit in der Tabellenspitze etablieren.

Für den Kampf um den ersten Tabellenplatz fehlte auch in diesem Jahr die absolute Konstanz und es plagten uns zum Saisonende zunehmend "Verletzungssorgen". Und auch in diesem Jahr beherrschte mit dem SV Bannewitz eine souverän spielende Mannschaft die Saison in der 1. Landesklasse.

Ein wichtiger Baustein für die gute Saison waren die sensationellen Ergebnisse insbesondere von Michael Pietsch, aber auch von Sebastian Liebscher und Marten Viereck. Alle drei konnten jeweils alle Partien gewinnen (auch wenn Sebastian nur zweimal und Marten einmal zum Einsatz kam). Absoluter Champion war in dieser Saison Michael Pietsch, der alle fünf Partien überzeugend gewann. Das gab es lange nicht in Coswig.

Eine sehr gute Saison zauberte auch Matthias Merker aufs Brett, der mit 6 aus 9 an den Brettern 1 bis 3 sehr zufrieden sein konnte und als einziger der Mannschaft alle Partien bestritt. Die gleiche prozentuale Ausbeute erreichte auch Andreas "Albert" Schweitzer am 2. Brett, der mit 4 aus 6 zum guten Ergebnis entscheidend beitrug. Nebenbei unterstützte er noch zweimal die erste Mannschaft und spielte beim Sieg gegen den Bannewitzer FM Rösemann sicher eine der schönsten Partien der Saison.

Erneut über 50 % der Punkte holten auch die beiden wie immer erfahren und stabil spielenden Strategen Heiko Franke und Andreas Worch, die an den Brettern 4 bis 6 bzw. 4 bis 7 jeweils 4,5 Punkte aus 8 Partien und damit wie im letzten Jahr 56 % erreichten.

Mit 50 % der Punkte konnten Egmont Pönisch (1,5 aus 3 an den Brettern 3 bis 5) und Ulf Scheurer (4 aus 8 an Brett 5 bis 8) jeweils ein ausgeglichenes Konto erreichen. Johannes Pönisch steuerte an den Brettern 3 und 4 bis zur 5. Runde zwei Punkte bei, fehlte uns dann aber leider krankheitsbedingt in den letzten Runden. Wir hoffen sehr, dass Johannes in der kommenden Saison wieder in bekannter Weise einsatz- und kampfstark zurückkommt.

Etwas unzufrieden mit der diesjährigen Saison war am Ende Dr. Jens Piotraschke der mit 1,5 aus 6 nicht so recht zufrieden war, aber am Spitzenbrett auch sehr starke Gegner hatte.

Entscheidend für die gute Platzierung war am Ende auch unsere starke zweite Reihe, die uns, wann immer es nötig war, sofort und gern und vor allem sehr erfolgreich unterstützte. Neben den bereits genannten Sebastian und Marten konnten Konstantin Merker und Ludwig Zschuppe jeweils hervorragende 2 Punkte aus 3 Partien beisteuern und Anne Pührer erreichte einen Sieg in den letzten beiden Runden. Der einzige Ersatzspieler, der leider keinen zählbaren Erfolg mit nach Hause nehmen konnte, war Tim Kunath, der aber mit großem Kampfgeist u.a. gegen den alten Haudegen Jahja Eskandary zeigte, dass mit ihm künftig zu rechnen sein wird.

Das Sonderlob zum Saisonabschluss geht dieses Jahr geteilt an unseren Vereinsvorsitzenden Ecki und die Kraftfahrer Albert, Matthias, Andreas und Heiko. Ecki managt neben seinen Spielen in der ersten Mannschaft mit hohem persönlichem Einsatz die Koordination aller fünf Mannschaften, um immer das Aufstellungsoptimum der Coswiger Streitmächte zu erreichen, auch wenn wir dieses Jahr in der letzten Runde eine Partie kampflos abgeben mussten. Neben dem Abstieg der vierten Mannschaft war das sicher der Wermutstropfen der Saison.

Unsere o.g. Autolenker ermöglichen es uns wiederum, in kürzester Zeit an die Bretter, die die Welt bedeuten, zu kommen. Und das ist ganz wichtig.

Insgesamt bleibt festzustellen, dass die 2. Mannschaft mit ihrem Erfahrungsschatz und in konstanterer Besetzung in der nächsten Saison das Ziel Aufstieg nicht aus den Augen verlieren sollte.

Dresden, 13.04.14 Ulf Scheurer

Abschlusstabelle:

Pl. Mannschaft Sp. MP BP
1 SV Bannewitz 9 17 48.5
2 USV TU Dresden III 9 13 43.0
3 TuS Coswig 1920 II 9 13 41.0
4 SV "Gambit" Kamenz 9 12 37.0
5 SV Lok Dresden 9 9 36.5
6 SC Riesa 9 6 32.0
7 SV Grün-W. Niederwiesa 9 6 31.5
8 TSV IFA Chemnitz 9 6 27.5
9 SC 1911 Großröhrsdorf 9 5 33.5
10 FVS ASP Hoyerswerda II 9 3 29.5