17. Internationales Lienz-Open 2013

Home (Aktuelles) ] Mannschaften ] Turniere ] Links & Allgemeines ] Kontakt & Impressum ] Archiv ]



Links:

Ergebnisse ]

Navigation:
Zurück ]
Nach oben ]
Weiter ]

17. Internationales Lienz-Open 09.-16.02.13

Ein feines familienfreundliches Winterurlauberturnier

Zum aller 2 Jahre stattfindenden Lienz-Open machten sich diesmal die Ehepaare Müller, Piotraschke und Pönisch auf den Weg nach Osttirol.

Im Vordergrund stand das Wiedersehen mit den Lienzer Schachfreunden, das Kennen lernen der Lienzer Bergwelt und natürlich das Kräftemessen mit Schachspielern aus Österreich, Serbien, Kroatien, Ungarn, Aserbaidschan, Holland ... .

Die Attraktivität des Turniers liegt in der Herzlichkeit der Gastgeber, familienfreundliche Turnierzeiten (zumeist 18:00 Uhr) und ein im Startgeld bereits enthaltenes, liebevoll zusammengestelltes, Rahmenprogramm.

So führte uns u. a. eine naturkundlich geführte Schneeschuhwanderung zum Großglockner bzw. durfte anderntags eine mehrere Kilometer lange Rodelpartie nicht fehlen und ein Ausflug ins Villgratental bot ebenfalls viel Wissenswertes. Kurzum, es wurde jeden Tag ein Freizeitangebot unterbreitet. Wer jedoch gern Ski fährt, konnte sich an den Hängen nach Herzenslust und fahrerischen Können den ganzen Tag auspowern.

Schach wurde natürlich auch gespielt. 160 Schachfreunde vom Großmeister bis zum Nichtaktiven konnten in 9 Runden ihre Fähigkeiten beweisen. Auch wenn der ganz große Wurf ausblieb, mischten wir gut mit. Volker Müller als nichtaktiver Schachspieler erkämpfte sehr gute 3,5 Punkte und einen respektablen 132. Platz!! Dr. Jens Piotraschke und Eckehard Pönisch verloren jeweils leider ihre letzte Partie und damit auch die Chance auf einen Platz unter den Top Ten. Mit 5,5 Punkten belegte Dr. Piotraschke den 33. Platz, während der Verfasser dieser Zeilen mit 6 Punkten auf den 17. Platz einkam. Bester deutscher Teilnehmer wurde der Nationalspieler GM Buhmann auf dem 2. Platz, hinter dem Überraschungssieger aus Österreich, IM Diermair.

In diesem Sinne freuen wir uns bereits auf 2015!

Eckehard Pönisch

- Link zu den Ergebnissen