Bezirkseinzelmeisterschaft 2013

Home (Aktuelles) ] Mannschaften ] Turniere ] Links & Allgemeines ] Kontakt & Impressum ] Archiv ]



Tagesberichte:
Tag 1 ]
Tag 2 ]
Tag 3 ]
Tag 4 ]

Navigation:
Zurück ]
Nach oben ]
Weiter ]

Bezirkseinzelmeisterschaft in Sebnitz 2013

Wie jedes Jahr finden in der 2. Winterferienwoche die Bezirkseinzelmeisterschaften in den Altersklassen u8 - u18 in Sebnitz statt. Trotz des Winterwetters verlief die Anreise am Nachmittag des 13.02.13 ohne Probleme. 14 Coswiger Teilnehmer sind dieses Mal dabei, zwei davon - die u8-Spieler - beginnen mit der Meisterschaft aber erst am Samstag.

Am 14.02.13 wurden die ersten 2 Runden gespielt. In der Vormittagsrunde mussten nur 3 Coswiger eine Niederlage gegen größtenteils nominell stärkere Gegner einstecken. Insbesondere unsere vier u12-Spieler konnten ihre Partien allesamt gewinnen. Am besten traf es Konstantin Merker, er durfte dank spielfrei gleich noch etwas länger schlafen.

Die zweite Runde am Nachmittag brachte auch nur 3 Niederlagen, aber schon einige Remisen. In der u10 konnte Eduard auch in seiner zweiten Partie nichts Zählbares erreichen, dafür glich Johann Sehmsdorf sein Punktekonto durch einen Sieg wieder aus. Unsere u12-Spieler mussten gegeneinander antreten und kämpften sehr lange. Am Ende machte Wilhelm von Koslowski einen Fehler und verlor gegen Arwin Hugo Lehne. Tim Kunath und Rares Enache trennten sich nach langem Kampf Unentschieden. Mit am längsten spielten Utz von Koslowski und Ludwig Zschuppe. Utz hatte eine Qualität geopfert, stand dafür aber überragend und gewann seine Partie sicher. Ludwig konnte mit einem Minusbauern Remis halten. Beide sind mit 2 bzw. 1.5 Punkten sehr gut dabei. Nicht so gut lief es für Tom Kotschate, er verlor auch seine zweite Partie. In der u18 gab es ein relativ schnelles Remis zwischen Marten Viereck und Konstantin Merker, die damit beide an der Tabellenspitze dran bleiben. Sehr überzeugend ging Anne Pührer in der u18w zu Werke. In dieser Altersklasse gibt es zwar keine weiteren Starterinnen, aber es wurden einige Altersklassen zusammengelegt, so dass diese zumindest 5 Runden spielen können. Nach gespielten 2 Runden liegt Anne mit 2 Punkten unangefochten in Führung.

Die Zwischenzeit wird natürlich wieder für Partieanalysen, Gegnervorbereitung und Tischtennis genutzt. Ein großer Dank geht an Richard Müller, der kurzfristig für einen erkrankten Betreuer eingesprungen ist.

Nach 2 Runden sind viele Coswiger noch gut im Rennen (Übersicht der Punkte siehe weiter unten), in der 3. und 4. Runde am Freitag werden schon einige Vorentscheidungen fallen.


Spielsaal im KiEZ Sebnitz

Stand nach der 2. Runde:

u10:
Eduard Iustinian Enache, 0 Pkt.
Johann Sehmsdorf, 1 Pkt.


Johann Sehmsdorf

u12:
Rares Enache, 1.5 Pkt.
Tim Kunath, 1.5 Pkt.
Arwin Hugo Lehne, 2 Pkt.
Wilhelm von Koslowski, 1 Pkt.


Arwin Hugo Lehne

u14:
Tom Kotschate, 0 Pkt.
Utz von Koslowski, 2 Pkt.


Utz von Koslowski

u16:
Ludwig Zschuppe, 1.5 Pkt.


Ludwig Zschuppe

u18w:
Anne Pührer, 2 Pkt.


Anne Pührer

u18:
Konstantin Merker, 0.5 Pkt.
Marten Viereck, 1.5 Pkt.


Marten Viereck

2. Tag der Bezirkseinzelmeisterschaft

Am zweiten Tag der Bezirkseinzelmeisterschaft standen wieder 2 Runden auf dem Programm. Johann Sehmsdorf hatte zweimal großes Pech, er hatte zweimal deutlichen Materialvorteil und wurde Grundlinienmatt gesetzt. Dafür konnte Eduard ebenfalls in der u10 einen Punkt erkämpfen. Unsere u12-Spieler gewannen wie in der ersten Runde alle ihre Partien und belegten nach Runde 3 zwischenzeitlich Platz 1-3. In Runde 4 mussten Arwin und Tim gegeneinander antreten. Hier hatte Arwin etwas Glück und konnte ein schlechteres Turmendspiel Remis halten. Rares musste nach einem taktischen Aussetzer relativ früh die Segel streichen und Wilhelm kam mit seinem zweitem Sieg an diesem Tag wieder in die Spitzengruppe zurück. In der Altersklasse u14 konnte Utz seine gute Position mit einem ausgekämpften Remis und einer sehr schönen Siegpartie festigen. Tom Kotschate holte in dieser Altersklasse auch seinen ersten Punkt. Sehr stark präsentierte sich wieder Ludwig in der u16, er gewann die Vormittagsrunde und erspielte am Nachmittag am Spitzenbrett ein Remis. Weiter auf 100%-Kurs ist Anne Pührer, die auch ihr drittes Spiel sicher gewann. In der Altersklasse u18 ist zur Zeit Marten Viereck sehr gut mit 2.5 Punkten aus 3 Partien unterwegs, in der Vormittagsrunde hatte er spielfrei. Konstantin musste erst eine Niederlage einstecken und spielte dann nur Remis, hier sind noch einige Punkte nötig.

Morgen beginnen dann auch die Bezirkseinzelmeisterschaften für die u8-Spieler. Diese spielen am Samstag 3 Runden und am Sonntag 2 Runden. Von uns dürfen Robert Drechsel und Tung Toni Tran Van in der u8 teilnehmen.


Spielsaal im KiEZ Sebnitz

Stand nach der 4. Runde:

u10:
Eduard Iustinian Enache, 1 Pkt.
Johann Sehmsdorf, 1 Pkt.


Eduard Enache

u12:
Rares Enache, 2.5 Pkt.
Tim Kunath, 3 Pkt.
Arwin Hugo Lehne, 3.5 Pkt.
Wilhelm von Koslowski, 3 Pkt.


Wilhelm von Koslowski

u14:
Tom Kotschate, 1 Pkt.
Utz von Koslowski, 3.5 Pkt.


Tom Kotschate

u16:
Ludwig Zschuppe, 3 Pkt.


Ludwig Zschuppe

u18w: (bisher 3 Partien)
Anne Pührer, 3 Pkt.

u18: (bisher 3 Partien)
Konstantin Merker, 1 Pkt.
Marten Viereck, 2.5 Pkt.


Konstantin Merker

3. Tag der Bezirkseinzelmeisterschaft

Am dritten Tag der Bezirkseinzelmeisterschaft durften auch die u8-Spieler mit ihren Partien beginnen. Von Coswig starteten Robert Drechsel und Tung Toni Tran Van in dieser Altersklasse. Robert konnte seine erste Partie sicher gewinnen, musste sich aber in der zweiten Partie einem stärkeren Gegner geschlagen geben. Bei Toni war es genau anders herum. In der dritten Runde spielten sie gegeneinander. Hier hatte Toni am Ende mehr Glück und gewann diese Partie.

In der Altersklasse u10 hatte Johann Sehmsdorf seinen rabenschwarzen letzten Tag überstanden und griff heute mit 2 Punkten wieder voll an. Eduard Enache holte leider keine weiteren Punkte. Mit einem Sieg in der letzten Runde kann Johann mit etwas Glück noch einen Platz für das Zusatzqualifikationsturnier zur Sachseneinzelmeisterschaft ergattern.

Arwin Hugo Lehne hatte sich leider eine Erkältung eingefangen, erkämpfte aber trotzdem tapfer zwei wichtige Remisen an diesem Tag. Für Tim Kunath und Wilhelm von Koslowski brachte der Tag leider nur ein Unentschieden in der 6. Runde, wo alle Coswiger u12-Spieler ein Remis erzielten. Rares Enache verschaffte sich mit 1.5 Punkten eine gute Ausgangsposition vor der letzten Runde. Mit 4.5 Punkten ist nun Arwin schon mindestens 4. Platz und damit für die Sachseneinzelmeisterschaft qualifiziert. Rares reicht morgen ein Remis für das Weiterkommen. Tim und Wilhelm müssen gewinnen um eine Chance auf den 4. Platz zu haben, ein Platz für das Zusatzqualifikationsturnier ist aber immer möglich.

In der Altersklasse u14 erreichte Utz von Koslowski heute zwei Remisen in der Spitzengruppe und steht damit vor der letzten Runde sogar auf dem 1. Platz. Dank der Erweiterung auf 4 Qualifikationsplätze hat Utz das Ticket für die Sachseneinzelmeisterschaft schon sicher und kann morgen um den Turniersieg spielen. Für Tom sprang an diesem Tag leider kein Punkt heraus, obwohl er gute Partien spielte und die Gegner sehr in Bedrängnis brachte.

Ein ähnliches Bild wie bei Utz zeichnete sich bei Ludwig Zschuppe in der Altersklasse u16 ab. Er spielte heute ebenfalls zweimal Remis und steht ebenfalls zur Zeit auf Platz 1. Das Feld der Spieler ist in der u16 aber etwas dichter beieinander, so dass Ludwig morgen einen Punkt holen muss, um sich sicher für die Sachseneinzelmeisterschaft zu qualifizieren.

Nach dem etwas holprigen Start holte Konstantin Merker in den heutigen 2 Runden volle Punkte und steht nun sogar auf Platz 3. Marten verlor heute eine Partie trotz guter Stellung und belegt mit einem halben Punkt mehr Platz 2. Beide haben morgen mit einem Remis gute Chancen sich zur Sachseneinzelmeisterschaft zu qualifizieren. Auf Anne Pührer ist in der u18w Verlass. Sie gewann heute ihre 4. Partie in Folge und liegt somit ungeschlagen und sicher auf Platz 1.


Spielsaal der u8 im KiEZ Sebnitz

Stand nach der 6. Runde:

u8: (bisher 3 Partien)
- Robert Drechsel, 1 Pkt.
- Tung Toni Tran Van, 2 Pkt.


Tung Toni Tran Van


Robert Drechsel

u10:
Eduard Iustinian Enache, 1 Pkt.
Johann Sehmsdorf, 3 Pkt.

u12:
Rares Enache, 4 Pkt.
Tim Kunath, 3.5 Pkt.
Arwin Hugo Lehne, 4.5 Pkt.
Wilhelm von Koslowski, 3.5 Pkt.


Wilhelm von Koslowski gegen Rares Enache


Tim Kunath

u14:
Tom Kotschate, 1 Pkt.
Utz von Koslowski, 4.5 Pkt.


Utz von Koslowski

u16:
Ludwig Zschuppe, 4 Pkt.

u18w: (bisher 4 Partien)
Anne Pührer, 4 Pkt.

u18: (bisher 5 Partien)
Konstantin Merker, 3 Pkt.
Marten Viereck, 3.5 Pkt.


Marten Viereck

4. Tag der Bezirkseinzelmeisterschaft

Die letzte Runde am letzten Tag der Bezirkseinzelmeisterschaft verlief bis auf wenige Ausnahmen sehr günstig für Coswig. Leider nicht für unsere u8-Spieler, hier holte Robert Drechsel in der 4. Runde mit einem Sieg auf, Toni Tran Van verlor. Mit einem Sieg in der letzten Runde hätten beide gute Chancen auf einen Platz unter den Top 6 gehabt und wären damit für das Zusatzqualifikationsturnier zur Sachseneinzelmeisterschaft startberechtigt gewesen. Die letzte Runde brachte aber zweimal Unentschieden, Robert Drechsel setzte besser stehend unglücklich Patt.

Besser erging es Johann Sehmsdorf in der Altersklasse u10, er gewann und darf mit Platz 6 nun an dem Zusatzqualifikationsturnier teilnehmen. In der Altersklasse u12 konnten Arwin Hugo Lehne, Tim Kunath und Rares Enache ihre Partien für sich entscheiden, nur Wilhelm kam über ein Remis nicht hinaus. Einen von 4 Coswiger Bezirksmeistertiteln erkämpfte sich damit Arwin, Rares ist ebenfalls mit Platz 3 direkt qualifiziert, Wilhelm und Tim müssen ihr Glück in dem Zusatzqualifikationsturnier versuchen.

Mit einem Sieg wäre Utz von Koslowski der Bezirksmeistertitel in der Altersklasse u14 nicht zu nehmen gewesen, er spielte leider "nur" Remis, belegte damit Platz 3 und darf an der Sachseneinzelmeisterschaft teilnehmen. Tom Kotschate gewann seine letzte Partie in der u14.

Sehr schön war der Rundenverlauf in der u16. Alle Spitzenbretter einigten sich mehr oder weniger schnell auf Remis, nur Ludwig Zschuppe spielte noch - mit einer Mehrfigur. Diesen Vorteil setzte er sicher um und holte damit vielleicht als die Überraschung des Turniers den Bezirksmeistertitel!

In der Altersklasse u18 und u18w spielten alle Coswiger in der letzten Runde Remis. Marten Viereck und Konstantin Merker taten dies mit Absicht, da sie damit Platz 1 und 3 sicherten und zur Sachseneinzelmeisterschaft fahren dürfen. Bei Anne Pührer, welche schon qualifiziert war, war das Remis ein langer Weg in einer schlechten Stellung.

Insgesamt (mit Vorberechtigten) sind nun 8 Coswiger Kinder und Jugendliche für die Sachseneinzelmeisterschaft qualifiziert, 4 können es bei dem Zusatzqualifikationsturnier noch schaffen. Mit 4 Bezirksmeistertiteln dürfte TuS Coswig 1920 dieses Jahr auch die Medaillenwertung für sich entschieden haben. So ein Turnier mit so guten Ergebnissen ist natürlich nur mit Unterstützung der fahrenden/begleitenden Eltern und den Trainer/Betreuern möglich, welchen ich hiermit im Namen aller herzlich danken möchte.

Sebastian Liebscher


Fast alle Coswiger Teilnehmer der Bezirkseinzelmeisterschaft
v.l.n.r.: Tommy Tran Van, Toni Tran Van, Frau Hofmann, Wilhelm von Koslowski, Eduard Enache, Arwin Hugo Lehne,
Utz von Koslowski, Johann Sehmsdorf, Ludwig Zschuppe, Rares Enache, Tim Kunath, Anne Pührer,
Marten Viereck, Herr Merker, Tom Kotschate, Konstantin Merker, Herr Liebscher


2. Platz beim Tandemturnier für die Brüder von Koslowski

Endstand:

u8: (5 Partien)
- Tung Toni Tran Van, 2.5 Pkt., 7. Platz
- Robert Drechsel, 2.5 Pkt., 8. Platz


Robert Drechsel

u10: (7 Partien)
Johann Sehmsdorf, 4 Pkt., 6. Platz
Eduard Iustinian Enache, 1 Pkt., 16. Platz


Siegerehrung u10
Johann Sehmsdorf (2. v. r.)

u12: (7 Partien)
Arwin Hugo Lehne, 5.5 Pkt., 1. Platz
Rares Enache, 5 Pkt., 3. Platz
Tim Kunath, 4.5 Pkt., 5. Platz
Wilhelm von Koslowski, 4 Pkt., 6. Platz


Siegerehrung u12
Wilhelm von Koslowski (1. v. l.), Tim Kunath (2. v. l.), Arwin Hugo Lehne (3. v. r.), Rares Enache (1. v. r.)

u14: (7 Partien)
Utz von Koslowski, 5 Pkt., 3. Platz
Tom Kotschate, 2 Pkt., 17. Platz


Siegerehrung u14
Utz von Koslowski (rechts)

u16: (7 Partien)
Ludwig Zschuppe, 5 Pkt., 1. Platz


Siegerehrung u16
Ludwig Zschuppe (Mitte)

u18w: (5 Partien)
Anne Pührer, 4.5 Pkt., 1. Platz


Siegerehrung u18w
Anne Pührer

u18: (6 Partien)
Marten Viereck, 4 Pkt., 1. Platz
Konstantin Merker
, 3.5 Pkt., 3. Platz


Siegerehrung u18
Marten Viereck (1. v. l.), Konstantin Merker (2. v. r.)