Sachseneinzelmeisterschaft 2012

Home (Aktuelles) ] Mannschaften ] Turniere ] Links & Allgemeines ] Kontakt & Impressum ] Archiv ]



Navigation:
Zurück ]
Nach oben ]
Weiter ]

3 Medaillen für die Coswiger Delegation

Zwischenbericht:

Die vierte Runde bei der Sachseneinzelmeisterschaft der Jugend ist beendet und ein spielfreier Nachmittag steht auf dem Programm.


Anna Hertzschuch

In der u12w geht Anna Hertzschuch an den Start. 2/4 Punkte kann sie vorweisen und spielt sehr befreit auf, an einiges Stellen länger Überlegen wäre zwar wünschenswert, aber insgesamt darf man sehr zufrieden sein. Wilhelm von Koslowski erreichte starke 3/4 in der u10 und darf morgen gegen einen Mitkonkurrenten zeigen, was er kann. Bei einem Sieg spielt um die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft!


Wilhelm von Koslowski

Leon Zieschank hat einen sehr schweren Stand in der u12 und konnte bisher keinen Punkt erkämpfen. Jedoch sind noch 3 Runden zu spielen und somit noch genügend Chancen vorhanden. Sehr souverän ist bisher der Auftritt von Selina Moses. Mit 3,5/4 liegt sie in der u12w an der Tabellenspitze. Die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft ist ein realistisches Ziel. In der u14 hält Utz von Koslowski die Coswiger Fahne hoch. Starke 2/4 sind auf seinem Konto zu finden. Vielleicht hätten es mehr sein können, hätte er sich an die Eröffnungsvorgaben gehalten. Somit reichte eine kleine Ungenauigkeit und der Gegner blies zum Mattangriff. Trotz dieser Niederlage ist eurer Berichterstatter sehr zufrieden mit Utz' Leistung.


Spielsaal 1


Spielsaal 2

3 Teilnehmer schickt Coswig in der u16 ins Feld. Für Lukas Bechler gilt es, Erfahrungen zu sammeln und jede Partie zu kämpfen. mit 1,5/4 liegt er voll im Soll und kann in den letzten drei Runden noch einmal nachlegen. Niklas Linnemann und Aaron Kieslich wollten um die ersten 3 Plätze mitspielen. Bei der seit Jahren best-besetzten u16 kein leichtes Unterfangen. Niklas liegt mit 2,5/4 in Schlagdistanz. Aus Coswiger Sicht ungünstig verlief die dritte Runde. Als er gegen Aaron verlor. Für Niklas ein Rückschlaf, für Aaron ein Schritt Richtung Top 3. Nach dem Remis in der vierten Runde gegen Topfavorit Maximilian Neef (2198 DWZ !!!) liegt er auf dem geteilten zweiten Platz. Jetzt zählt jede Runde und jeder volle Punkt.


Lukas Bechler


Niklas Linnemann

Konstantin Merker zeigt in der u18 bisher sehr starkes Schach und liegt mit 2,5/4 gut im Rennen. Auch hier darf der ein oder andere Punkt noch eingefahren werden. Somit ist bisher ein sehr positives Fazit zu ziehen. Je länger das Turnier, desto stärker die Gegner und spannender die Partien!

Wir hoffen alle auf einen starkes Daumendrücken von unseren Fans!

Lukas Böttger

Endbericht:

Am Freitag gelang Wilhelm von Koslowski in der u10 leider kein Punktgewinn, der Sieg in der letzten Runde zu insgesamt 4 Punkten katapultierte ihn aber auf Platz 6.


Siegerehrung am Samstag

Leon Zieschank (u12) erreichte am Ende noch 2 Remisen, wird mit dem Gesamtergebnis aber sicher nicht zufrieden sein. Ganz anders dagegen das Bild in der u12w: Hier holte Anna Hertzschuch weitere starke 2 Punkte und belegte mit 4 Punkten am Ende Platz 7! Selina Moses hatte im Fernduell um Platz 1 die schlechteren Nerven und gab ihre letzte Partie Remis. Damit war der 2. Platz und die Qualifikation zur Deutschen Jugendeinzelmeisterschaft gesichert!


Selina Moses (rechts)

Genauso wie Wilhelm konnte auch sein Bruder Utz von Koslowski die letzte Partie gewinnen und 4 Punkte holen. Für Utz reichte es in der u14 mit etwas Glück sogar noch für den 3. Platz!


Utz von Koslowski (links)

In der Altersklasse u16 hatten bis zur letzten Runde Aaron Kieslich und Niklas Linnemann noch Medaillenchancen. Beide spielten Remis und erreichten 4.5 Punkte, wobei Aaron dank besserer Wertung Platz 3 belegte, Niklas kam auf Platz 5 ein! Lukas Bechler holte weitere Remisen gegen stärkere Gegner und kann mit seinen 2.5 Punkten sehr zufrieden sein.


Aaron Kieslich

Bei Konstantin Merker liefen in den letzten beiden Runden die Partien nicht wirklich rund, er verlor beide Partien und musste sich mit3.5 Punkten und Platz 9 zufrieden geben.


Das Team der Sachseneinzelmeisterschaft (Teil 1)


Das Team der Sachseneinzelmeisterschaft (Teil 2)

An dieser Stelle möchte ich allen fahrenden Eltern, Trainern, Betreuern, Fans und natürlich den Turnierveranstaltern für die Unterstützung/ihr Engagement danken.

Außerdem wünschen wir Selina Moses viel Erfolg bei der Deutschen Jugendeinzelmeisterschaft 2012!

Sebastian Liebscher