Deutsche Jugendeinzelmeisterschaft 2010

Home (Aktuelles) ] Mannschaften ] Turniere ] Links & Allgemeines ] Kontakt & Impressum ] Archiv ]



Navigation:
Zurück ]
Nach oben ]
Weiter ]

Selina Moses erkämpft den 3. Platz in der Altersklasse u10w !

Die DEM 2010 fand in Oberhof (Thüringen) vom 22. bis 30. Mai 2010 statt. Selina startete in der Altersklasse u10/u10w auf Setzlistenplatz 18. Aufgrund der kürzeren Anreise (im Vergleich zu Willingen) waren wir noch ausgeruht bei der Ankunft.

Der Spielbereich für die u10/u12 Kinder wurde auf mehrere Räumen verteilt. Die größeren (u14 bis u18 und die ODEM u14/u25) spielten im großen Saal, wo auch die Eröffnungsfeier stattfand. Aufgrund der Null-Karenz Regelung haben wir gleich vor dem Frühstück geklärt, wo der Spielraum und Sitzplatz von Selina war.

Die 2 Runden am ersten Spieltag hat Selina sicher gewonnen. Der erste Gegner gab schlussendlich auf. Der zweite Gegner hatte nicht viel Zeit für sein Spiel benötigt und hatte fast noch eine Stunde auf der Uhr bei Spielende (bei Selina waren es unter 30 Minuten). Die 3. Runde am Sonntag konnte auch klar gewonnen werden, aber es wurde lange gespielt. In der 4. Runde traf Selina auf einen Gegner aus Starnberg. Das Spiel dauerte lang, aber im Bauernendspiel, konnte sie den gegnerischen Bauer nicht mehr aufhalten. Damit waren es 3 Punkte aus 4 Spielen.

Am Dienstag wurde nur eine Runde gespielt. Selinas Gegner hatte an der WM 2009 in der Türkei in der Altersklasse u8 teilgenommen. Daher waren die Eltern besorgt. Aber Selina konnte die Partie sicher für sich entscheiden.

Am 4. Spieltag wurden wieder 2 Runden gespielt. Beide Spiele endete Remis gegen starke Gegner. In der Nachmittagsrunde sah man ein sehr starkes Endspiel gegen Florian Dürr. Die Bilanz war jetzt 5 aus 7.

In den nächsten 3 Runden konnte Selina 2 Punkten holen, so dass sie vor der letzten Runde auf Platz 10 lag. Leider verlor sie die letzte Runde wegen Zeitüberschreitung und rutschte auf Platz 16 (3. Platz bei den Mädchen) ab. Der Titel war greifbar nah ... aber doch nicht erreichbar. Es war ein sehr gutes Turnier für Selina und wir sind dankbar, dass es so gut geklappt hat.

Am Ende war Selina das einzige Mädchen in der u10, welches ausschließlich gegen Jungs spielte.

Der Höhepunkt der Abschlussfeier war ein Feuerwerk, das einem die Sprache verschlug.

Raphael Moses