Frauenmannschaft (2. Bundesliga Ost) 2017/18

Home (Aktuelles) ] Mannschaften ] Turniere ] Links & Allgemeines ] Kontakt & Impressum ] Archiv ]



Navigation:
Zurück ]
Nach oben ]
[ Weiter ]

6. & 7. Runde 2. Bundesliga Ost:

SG 1871 Löberitz 1 - TuS Coswig 1920 1, 4.0 : 2.0

TuS Coswig 1920 1 - SC Rotation Pankow e.V. 1, 2.0 : 4.0

Die letzte Doppelrunde führte die Coswiger Frauen nach Berlin an den schönen Weißensee. (Somit hatte unsere Berliner Abteilung sozusagen ein "Heimspiel").

Für die Schönheit von Stadt und Natur hatten die Coswigerinnen aber wenig Zeit. Gegen unseren ersten Gegner am Samstag (SG Löberitz) sollte mindestens EIN Mannschaftspunkt her, um den Klassenerhalt zu sichern.

Leider waren wir aber an den ersten beiden Brettern erwartungsgemäß nicht konkurrenzfähig. Die Lettische Finanzministerin am ersten Brett von Löberitz und gleichzeitig Großmeisterin (Dana Reizniece-Ozola) erfuhr kurz vor Spielbeginn, dass der Chef der dortigen Zentralbank wegen Korruptionsverdachts Samstagvormittag festgenommen wurde, hatte demnach eigentlich gar keine Zeit (und keinen Nerv) fürs Schach und musste schnell zurück nach Lettland. Dies hat sie jedoch nicht daran gehindert, im Prinzip nur mit ihrer Bonuszeit (30 s pro Zug) gegen unsere (auch nicht ganz schlechte) Karin Timme zu gewinnen. Ausnahmslos ALLE Anwesenden waren davon extrem beeindruckt.

Auch Selina hatte gegen ihre Gegnerin, die bisher 100% der Punkte holen konnte, nicht die Spur einer Chance und wurde ebenfalls sehr sehenswert (nur leider zum Nachteil von uns) besiegt.

So stand es denkbar ungünstig bereits nach ca. 3 Stunden 0:2 gegen uns.

An den anderen Brettern waren wir aber mindestens ebenbürtig. Antje hatte einen tollen Angriff inszeniert und musste "nur noch" final "zuschlagen", fand aber nicht den besten Zug, so dass nur ein Qualitätsgewinn zu Buche stand. Das machte sie so nervös, dass sie eine schöne Falle ihrer Gegnerin übersah, die zum sofortigen Verlust führte.

Anne sah ebenfalls die ganze Zeit wie die sichere Siegerin aus, machte es aber besser als Antje und konnte den Sieg davon tragen.

Leider hatte sich aber inzwischen die Lage auf Utas Brett nach und nach verschlechtert und sie musste erst einen Bauern aufgeben und ein Zweiter folgte kurze Zeit später. Damit war ihre Partie leider nicht mehr "haltbar" und ihre (und unsere) Niederlage war perfekt. Etwas Kosmetik gelang Simone, die ihre Partie nach hartem Kampf siegreich beenden konnte. Das Spiel endete also 2:4.

Die vermeidbare Niederlage gegen Löberitz brachte uns auf einen Abstiegsplatz und es war nicht sehr wahrscheinlich, dass wir ausgerechnet gegen den Aufsteiger in die erste Bundesliga (Rotation Berlin) am Sonntag etwas reißen können.

Aber am Sonntag hielten wir uns gegen Pankow erstaunlich gut, was vielleicht auch an der guten nächtlichen Vorbereitung bei Karin lag. Immerhin konnten Karin, Antje, Uta und Andrea ihre Partien remis gestalten, aber mehr war an diesem Tag nicht raus zu holen.

Da der Tabellenletzte Aufbau Chemnitz überraschend gegen SG Leipzig gewinnen konnte, zogen die Chemnitzerinnen sogar noch an uns vorbei und bescherten uns den letzten Tabellenplatz.

Letztendlich fehlte uns aber lediglich EIN Brettpunkt zum erfolgreichen Klassenerhalt. Außerdem sind wir im Vergleich zu den anderen Ligen der zweitbeste Absteiger. Das ist immerhin ein kleiner Trost!

Antje Moldenhauer

- Bericht beim Deutschen Schachbund

Nr. SG 1871 Löberitz 1 4.0 : 2.0 TuS Coswig 1920 1
1 WGM Reizniece-Ozola, Dana 2308 / 2292 1 : 0 Dr. Timme, Karin 1937 / 2081
2 Otikova, Elina 2020 / 2057 1 : 0 Moses, Selina 1884 / 1935
3 Weise, Beatrix 1738 / 1759 1 : 0 Moldenhauer, Antje 1743 / ----
4 Giebel, Christine 1721 / 1837 0 : 1 Frübing, Simone 1630 / 1784
5 Schuster, Rebekka 1734 / 1811 1 : 0 Büttner, Uta 1627 / ----
6 Reiß, Viktoria 1420 / 1389 0 : 1 Pührer, Anne 1553 / 1684
Nr. TuS Coswig 1920 1 2.0 : 4.0 SC Rotation Pankow e.V. 1
1 Dr. Timme, Karin 1937 / 2081 0.5 : 0.5 WIM Burchardt, Brigitte 2137 / 2156
2 Moldenhauer, Antje 1743 / ---- 0.5 : 0.5 WIM Jahn, Constanze 2052 / 2118
3 Frübing, Simone 1630 / 1784 0 : 1 WIM Wagner-Michel, Annett 2075 / 2110
4 Büttner, Uta 1627 / ---- 0.5 : 0.5 WIM Göhler, Antje 2009 / 2095
5 Pührer, Anne 1553 / 1684 0 : 1 WIM Mai, Iris 1947 / 2031
6 Rosner, Andrea 1447 / ---- 0.5 : 0.5 WFM Wolf, Sylvia 1944 / 2030